Header image  
Massivhäuser und Fertighäuser
günstig und preiswert bauen
 
  
 


 

   

Innenausbau mit Konzept

Ein Wohnraumdesign ist sowohl für den Eigentümer, aber auch für den Mieter von nicht unbeachtlicher Bedeutung. Wir verbringen sehr viel Zeit in geschlossenen räumen – sei es Zuhause oder auf der Arbeit. Während sich allerdings der Eigentümer vor allem schon bei der Planung zum Innenausbau genau orientieren muss, in welche Richtung es gehen soll, steht der Mieter nicht selten bereits vor vollendeten Tatsachen der Wohnraumgestaltung.

Daher sollte das Raumdesign auch in der Bauplanungsphase schon auf mögliche Interessengruppen ausgerichtet sein. Im Idealfall plant ein Innenarchitekt ein flexibles Interior Design.

Den Innenausbau modern planen

Letztendlich gehören zu einem gezielten Wohnraumdesign nicht nur die konstruktiven Einzelheiten, sondern auch die optischen Eindrücke. Hinein spielt auch ein mögliches Farbkonzept, aber auch die Beleuchtung ist nicht zu ignorieren. Licht ist eines der prägnanten Details, die einem Interior Design Akzente vermittelt, und dies besonders dann, wenn es sich um natürliches Licht handelt. Eine explizite Beleuchtung sollte ergänzend wirken, und dient dazu, ganz bestimmte Bereiche nochmals zu unterstreichen. Somit können sowohl ein Farbkonzept oder aber auch Details der Inneneinrichtung betont werden.

Nicht zu vergessen ist für das Licht, dass, in soweit vorhanden, auch Arbeitsräume oder Arbeitsbereiche speziell auszuleuchten sind. Eines der prägnanten Anforderungen an ein Raumdesign ist es, stets Konzepte, besonders individuelle Konzepte, zu verwirklichen, ohne, dass man dabei Wünsche nach einem bestimmten Wohlbefinden oder nach expliziten Funktionen vernachlässigt.

Je nach individuellen Vorstellungen und eigenem Farbempfinden sollte unter dem Eindruck von möglichen Lichteffekten die konzeptionelle Gestaltung ausgeführt werden. Es gilt bei der Gestaltung als Eigentümer ebenso wie als Mieter, dass man ein Konzept haben sollte, um ein Maß an Harmonie zu erzielen. Denn Harmonie ist ebenso individuell, wie das optische Empfinden, und so kommt es darauf an sein Wohnumfeld für sich harmonisch zu gestalten.

Eine konzeptionelle Erarbeitung ist daher wichtig, um genau diesem Aspekt gerecht werden zu können. Modern wohnen bedeutet auch Individualität und baut daher auch auf einem eigenen Konzept auf. Neben rein optischen Aspekten der Innengestaltung spielen heute im Wohnumfeld auch eine Energieberatung wie z.B. durch Nutzung von Solarenergie und eine optimierte Wärmedämmung sowie das ökologische Bauen bzw. baubiologische Aspekte (Beziehung zwischen Menschen und ihrer gebauten Umwelt, umweltfreundliche und schadstofffreie Bauausführung) eine maßgebliche Rolle.

 

 
LINKS