Header image  
Massivhäuser und Fertighäuser
günstig und preiswert bauen
 
  
 


 

   

Tipps für die Pflege des Gartens

Wer einen eigenen Garten besitzt wird schon sehnsüchtig auf die warme Jahreszeit warten. Es gibt wohl nichts Schöneres als an einem lauschigen Platz im Garten die Natur zu genießen. Mit ein paar Tipps für die Pflege des Gartens wird dieser im Nu zu einem Blütenmeer verwandelt.

Im Herbst beginnen die Vorbereitungen für das nächste Jahr

Im Spätherbst beginnt eine arbeitsintensive Zeit für jeden Hobbygärtner. Die Mühen werden aber im nächsten Frühling belohnt. Einerseits fällt dann weniger Arbeit an und andererseits wachsen und gedeihen der Rasen und die Pflanzen viel besser.

Wenn die Tage kürzer und die Bäume kahl werden, muss das Laub eingesammelt werden. Über den Winter darf es auf keinem Fall auf dem Rasen bleiben, ein Laubsauger oder Gartenhäcksler leistet dabei gute Dienste und erleichtern Geräte wie auf denqbar.com die Gartenarbeit. Die Kübelpflanzen wie Oleander, Palmen oder Engelstrompeten müssen ins Winterquartier. Will man sich im Sommer an Bäumen und Sträuchern erfreuen, ist der Oktober die beste Pflanzzeit dafür.
Eines der wichtigsten Gartengeräte ist der Rasenmäher. Anfang November hört der Rasen zu wachsen auf. Jetzt sollte der Rasen unbedingt noch einmal gemäht werden. Nicht zu kurz, sonst leiden die Gräser verstärkt unter der Winterkälte. Bleibt der Rasen wiederum zu lang, kann es in der kalten und feuchten Jahreszeit zur Schimmelbildung kommen. Das Rasenmähen wird erleichtert, wenn die Messer des Rasenmähers regelmäßig geschärft werden.

Dezember - die stillste Zeit im Gartenjahr
Der Dezember wird unweigerlich mit Weihnachten und der stillsten Zeit im Jahr verbunden. Was auch stimmt, doch für den Hobbygärtner ist die Pflege seines Gartens auch jetzt ein Thema. Denn gerade jetzt, während der Baumruhe, kann mit dem Auslichten und Ausholzen der Bäume begonnen werden. Wohin mit dem Christbaum nach den Weihnachtsfeiertagen? Klein geschnitten als Reisig, kann er Rosen und empfindliche Sträucher vor der Kälte schützen.

Gute Tipps bei Schnee und Eis

Verschneite Wege händisch freischaufeln, kein Streusalz verwenden, da es Sträuchern Trockenschäden zufügt.

 

 
LINKS