Header image  
Massivhäuser und Fertighäuser
günstig und preiswert bauen
 
  
 


 

   

Die neue Immobilie ist bezugsfertig und ein Umzug steht an?

Die Freude auf das neue Heim ist groß, dennoch muss zuerst einmal der Umzug bewältigt werden. Damit dieser möglichst stressfrei abläuft, ist eine gute Organisation das A und O. Zudem können viele Formalitäten, die mit dem Umzug einhergehen, bereits vorher erledigt werden. Eine Liste, um auch ja nichts zu vergessen, kann hierbei sehr hilfreich sein. 

An erster Stelle stehen die Formalitäten beim Umzug
Ein Umzug muss nicht zwangsläufig im Chaos enden. Zunächst einmal sollten die Formalitäten erledigt werden. Dazu gehört das Ummelden, sowohl bei der Stadt, beim Stromanbieter als auch bei der GEZ. Das sind schon mal die wichtigsten Adressen, weitere Anlaufstellen sind beispielsweise die Krankenkasse und der Arbeitgeber. Wer Zeitungen abonniert hat sollte auch hier rechtzeitig Bescheid sagen. Damit die Post trotzdem noch richtig ausgeliefert wird, bietet es sich an einen Postummeldeantrag für die ganze Familie zu stellen. Ist das erst geschafft, das meiste kann übrigens übers Internet oder telefonisch erledigt werden, kann man sich mit dem eigentlichen Umzug befassen.

Den Umzug richtig planen
Wer es sich leisten kann, kann dafür ein Umzugsunternehmen beauftragen. Um die Kosten besser kalkulieren zu können, ist es hilfreich einen Umzugsunternehmen Kostenrechner zu nutzen, dieser zeigt auch schnell, welches Unternehmen am günstigsten ist. Die andere, weitaus billigere Variante ist natürlich alles selbst zu erledigen. Umzugshelfer in Form von starken Männern sind auch aus dem privaten Bereich schnell gefunden, diese verlangen normalerweise nicht mehr als die Einladung zu einem selbst gekochten Essen, wenn erst mal alles an Ort und Stelle steht. In jedem Fall sollten alle Möbelstücke ausgeräumt und das gesamte Inventar ordentlich in Kartons gepackt werden, bevor die eigentlichen Umzugshelfer anrücken. Es empfiehlt sich außerdem die Kartons zu beschriften, damit alles im richtigen Raum platziert werden kann. Dann kann sofort mit der Einrichtung begonnen werden. 

Fazit: Um Ordnung in den Umzug zu bringen, muss bereits im Vorfeld einiges organisiert werden. Dazu gehört beispielsweise die rechtzeitige Ummeldung, kräftige Umzugshelfer organisieren und Kartons beschriften.
 

 
LINKS