Header image  
Massivhäuser und Fertighäuser
günstig und preiswert bauen
 
  
 


 

   

Die wichtigsten Versicherungen rund ums Eigenheim

Einbruch und Diebstahl, Feuer durch angelassenen Herd, Blitzeinschlag - gerne denkt kein Hauseigentümer an solche Vorfälle und trotzdem müssen bestimmte Vorkehrungen getroffen werden um in solchen Fällen hohe Kosten oder eventuell sogar einen Verkauf des Hauses zu vermeiden. Gute und weitreichende Versicherungen sind heutzutage ein Muss für jeden vernünftigen Hausbesitzer.

Einige Versicherungen können hier bei saw-assekuranz.de ohne Verpflichtungen und völlig kostenlos verglichen werden.

Die Wohngebäudeversicherung

Die wohl wichtigste Versicherung ist die Wohngebäudeversicherung.

Hierbei sind alle Teile versichert, die fest mit dem Haus verbunden sind. Hierzu zählen unter anderem Fenster, Türen, Sanitäranlagen oder Einbauküchen. Auch Gegenstände die am Gebäude befestigt sind, wie Lampen oder Sonnendächer, zählen dazu. Faustregel: Könnte man das Haus auf den Kopf stellen, zählen alle Dinge die herausfallen zum Hausrat und der Rest zum eigentlichen Gebäude. Mitversichern kann man außerdem Nebengebäude oder Garagen.

Welche Schäden (Feuer, Blitzeinschlag, Sturm usw.) abgedeckt sind, unterscheidet sich von Versicherung zu Versicherung.

Haftpflicht- und Hausratversicherung

Die private Haftpflichtversicherung deckt nicht nur die Schäden, die ein Versicherungsnehmer verursacht, sondern deckt auch einige Risiken aus dem selbstgenutzten Besitz. Die Hausratversicherung bietet den eigenen Gebrauchs- oder Verbrauchsgegenständen einen Versicherungsschutz. Diese können zum Beispiel Feuer, Leitungswasser, Diebstahl, Hagel oder Vandalismus sein.

Neben den Sachschäden die solch ein Vorfall verursachen kann, sind meist auch Kosten für Aufräumarbeiten oder Hotelkosten gedeckt. Des Weiteren ist es möglich, einen Schutz für Fahrraddiebstahl oder Überspannung mit einzubeziehen.

Sonstige wichtige Versicherungen

Wird das Eigenheim über ein Darlehen finanziert, ist es sehr ratsam eine Risikolebensversicherung abzuschließen. Aber auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht nur im alltäglichen Leben sinnvoll, sondern auch in Bezug auf das Eigenheim.

Stehen noch Sanierungs- oder Modernisierungsarbeiten an oder das Haus wird erst gebaut, ist eine Bauherrenversicherung sehr wichtig. Diese besteht meist aus einer Bauherrenhaftpflicht und Bauleistungsversicherung und kommt für Schäden durch Unachtsamkeit seitens des Bauherrens. Ein Beispiel hierfür ist die nicht sachgemäße Absicherung der Baustelle, durch die ein Unbefugter beim Betreten zu Schaden kommt.

Die Bauleistungsversicherung wiederum, schützt den Bauherren vor unvorhersehbaren Problemen oder Schäden während der Bauphase. Hagelschäden oder Vandalismus sind Beispiele für diesen Schutz. Aber auch der Diebstahl von Baugeräten oder Werkzeug ist somit abgedeckt.

Auf jedem Fall sollte darauf geachtet werden eine Versicherung abzuschließen, die alle eventuell aufkommenden Schäden abdeckt. Es ist absolut sinnvoll sich gut zu informieren und den Abschluss der verschiedensten Versicherungen nicht zu vernachlässigen oder hinauszuzögern.

 

 
LINKS